Englisch verison
zurück

Natur pur im Ferienland Donau-Ries

Das Ferienland Donau-Ries lebt von seinen natürlichen Gegebenheiten: Imposante Anhöhen begrenzen die weite Riesebene, während der Süden von Flusslandschaften und Mischwäldern beherrscht wird.

Wörnitzschleifen

Während auf der fruchtbaren Riesebene vor allem Ackerbau betrieben wird, wird die Heidelandschaft auf den Anhöhen oft mit Schafen beweidet. Faszinierend sind auch der ursprüngliche Verlauf der mäandrierenden Wörnitz oder die weitläufigen Donau-Lech-Auen sowie Niedermoorgebiete im südlichen Ferienland Donau-Ries. Diese natürlichen Biotope der Region präsentieren sich mit einem überwältigenden und schützenswerten Artenreichtum.
Insbesondere die Weißstörche sind hier schon so heimisch geworden, dass sie mancherorts sogar als klappernde Maskottchen dienen!


Natursehenswürdigkeiten im Ferienland Donau-Ries

Suchfilter

41 Ergebnisse
Ort 
Umkreis
Suchbegriff 
Suchen
  • mehr
    Alerheim

    Wennenberg

    Der Wennenberg ist ein Teil des kristallinen, inneren Walles. Durch den Ries-Impakt wurde die Scholle des kristallinen Untergrundes gehoben und zerrüttet. ...
    wennenberg-bei-alerheim.jpg
  • mehr
    Asbach-Bäumenheim

    Baumlehrpfad

    Baumlehrpfad im Schmutterwald Lernen Sie heimische Bäume und Sträucher im Baumlehrpfad im Schmutterwald kennen!
    baumlehrpfad-asbach-baeumenheim.jpg
  • mehr
    Bissingen

    Baumlehrpfad am Michelsberg

    Der Baumlehrpfad informiert über heimische Bäume im Kesseltal Vom Parkplatz aus geht es der Beschilderung folgend am Zeltplatz den Marbach entlang. Auf ...
    baumlehrpfad-kesseltal.jpg
  • mehr
    Bissingen

    Hanseles Hohl

    Auf der Nordseite des Michelsberges befindet sich auf halber Höhe die Höhle „Hanseles Hohl". Grabungen erbrachten eine reiche eiszeitliche Fauna, einen ...
    hanseles-hohl-eingang.jpg
  • mehr
    Bopfingen

    Zeugenberg Ipf

    Der Hausberg von Bopfingen, ein Zeugenberg mit einer Kappe aus Oberjura-Gesteinen im umgebenden Mitteljura, trägt auf seiner Kuppe die Reste eines ...
    ipf-bei-bopfingen.jpg
  • mehr
    Donauwörth

    Geopark Ries

    Der Geopark Ries ist mit ca. 1.900 km² der größte natürlich entstandene „Park“ im Ferienland Donau-Ries und einer der schönsten Nationalen Geoparks ...
    gebietskulisse-geopark-ries.jpg
  • mehr
    Donauwörth

    Geotop Kalvarienberg

    Inmitten von Trümmern. Das Geotop liegt gut 20 km vom Kraterzentrum entfernt mitten im geologischen Trümmerfeld. Hier sind die beim Meteoriteneinschlag ...
    geotop-kalvarienberg_donauwoerth-woernitzstein.jpg
  • mehr
    Ederheim

    Hohlensteinhöhle

    Der Hohlenstein ist eine 20 m tiefe, aus zwei Räumen bestehende Höhle. Grabungen erbrachten alt- und jungsteinzeitliche Geräte und Scherben. Neben ...
    hohlensteinhoehe-ederheim.jpg
  • mehr
    Hainsfarth

    Riesseekalke am Büschelberg

    eindruckvollster Aufschluss im Riesseekalk am Burschel und eines der 100 schönsten Geotope Bayerns Dieser ehemalige Steinbruch auf dem jetzigen ...
    steinbruch-riesseekalke-hainsfarth.jpg
  • mehr
    Hainsfarth

    Steinbruch Aumühle

    Aumühle Hainsfahrt - eines der 100 schönsten Geotope Bayerns! Dieser Steinbruch liegt in der Nähe des nordöstlichen Kraterrandes. In diesem Steinbruch ...
    steinbruch-aumuehle-hainsfarth.jpg

Blogbeitrag


Loading...