Englisch verison
zurück

Grabhügelgruppe

grabhuegelgruppe-hochaltingen.jpg

Nach den bekannten Funden gehört das Grabhügelfeld, eines der größten in Südbayern, in die mittlere Hallstattzeit, als der Brauch der Beisetzung innerhalb einer Grabkammer unter einem Erdhügel weit verbreitet war. Noch 1955 waren etwa 100 Grabhügel erhalten. Im Laufe der letzten Jahrzehnte wurden viele Grabanlagen durch die landwirtschaftliche Nutzung oder Raubgräber zerstört.


Lage

Von der B 25 Nördlingen–Dinkelsbühl in Fremdingen abzweigen auf die St 2214 Richtung Oettingen. Kurz vor Hochaltingen nach der Abzweigung Schopflohe, auf Höhe der (rechten) Abzweigung Maihingen–Utzwingen, in Feldweg links abbiegen. Jenseits des Tales erreicht der Weg die nächste Höhe, auf der sich eine ausgedehnte Grabhügelgruppe zu beiden Seiten der Straße erstreckt.

Grabhügelgruppe Hochaltingen
Flur "Heide"
OT Hochaltingen
86742 Fremdingen

Info-Adresse

Gemeinde Fremdingen
Kirchberg 1
86742 Fremdingen
Tel.: 09086 92003-0
Fax: 09086 92003-20
Loading...