Englisch verison
zurück

Radfahren im Ries und an der Donau

Entlang der Urstromtäler von Donau und Lech, durch die idyllische Rieslandschaft, bis hin zu romantischen Dörfern und historischen Städten: Durch das Ferienland Donau-Ries führen zahlreiche Radwege, die den Aufenthalt für Sportliche und Genussradler zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Also rauf auf's Rad!

Radfahren
... auf der steinernen Brücke

Neben einem gut-ausgeschilderten Netz von über 1.000 Kilometern regionaler Radwege beispielsweise entlang der Flüsse Donau, Lech und Wörnitz kreuzen sich hier Radfernwege wie der Donauradweg oder Radwanderweg Romantische Straße. Der Geopark Ries bietet neben seiner atemberaubenden Landschaft für Radfahrer ein einzigartiges Highlight: Den Radweg von Krater zu Krater. Ganz genüsslich radelt man dagegen auf dem Wörnitzradweg von der Wörnitz-Quelle bis zur Donau-Mündung.

Servicestationen am Weg versüßen während der Radtour sorglose Urlaubstage!


Radwege im Ferienland Donau-Ries

Suchfilter

Ort 
Suchbegriff 
Suchen

Social Media


Radlkarte

titel-radfahren_2015.jpg

Radfahren

Kartographie & Tourenvorschläge


Bahn & Bike

Auf folgenden Strecken ins Ferienland Donau-Ries ist die kostenpflichtige Fahrradmitnahme in Zügen des Nahverkehrs möglich:

  • KBS 910 von Nürnberg kommend über Treuchtlingen, Otting-Weilheim (Anschluss VGN und AVV), Donauwörth bis nach Augsburg (DB)
  • KBS 993 von Ulm über Günzburg, Dillingen und Hochstädt bis Donauwörth und über Rain und Neuburg nach Ingolstadt (agilis)
  • KBS 995 von Aalen über Bopfingen, Nördlingen und Harburg bis nach Donauwörth (DB)

Kostenlose Radfahrer-Hotlines mit Informationen zu Fahrradmitnahme, Reiseverbindungen und Fahrpreisen unter 0180 6996633 (DB) und 0800 5892840 (agilis).


Loading...