Auhausen

Klosterkirche

Die Gemeinde Auhausen ist vor allem durch das ehemalige Benediktinerkloster geprägt, welches bereits im frühen 12. Jahrhundert gegründet wurde. Während der Bauernkriege wurde das Kloster ausgeraubt und seine Kunstwerke größtenteils zerstört und mit der Reformation wurde die Gemeinde 1532 in der Folge evangelisch. Durch die Gründung des Schutzbündnisses der Protestantischen Union im Jahr 1608 durch die protestantischen Fürsten und Städte des Heiligen Römischen Reiches ging Auhausen in die Geschichte ein. Bis heute ist das mächtig aufragende Turmpaar der ehemaligen Klosterkirche jedoch weithin im Wörnitztal sichtbar und vom Wörnitzradweg lohnt ein Abstecher zur Besichtigung.

Gemeinde Auhausen
Klosterstraße 12
86736 Auhausen
Tel.: 09832 7654
Fax: 09832 708664