Englisch verison
zurück

Eine Region mit einzigartiger Landschaft

Die manchmal bizarre Ries-Landschaft sowie die idyllischen Täler von Donau, Lech und Wörnitz: Das Ferienland Donau-Ries lebt von seiner unverkennbaren Natur.

Schäfer
Schäfer

Am prägendsten ist wohl der Einschlagkrater eines Asteroiden, der vor über 14 Millionen Jahren in der Gegend einschlug und das Ries - heute als Nationaler Geopark Ries anerkannt - hinterlassen hat. Genauso bezaubernd ist aber auch der Donau-Lech-Raum, das Kesseltal oder die Monheimer Alb: Sie laden zu einer ausgiebigen Radltour oder einem ruhigen Spaziergang ein.


Natursehenswürdigkeiten im Ferienland Donau-Ries

Suchfilter

27 Ergebnisse
Ort 
Umkreis
Kategorien
  • Flusstäler / Flussgeschichte
  • öffnenGeotope
  • sehenswerte Einzelobjekte (z.B. Bäume)
  • Sonstiges
Suchen
  • mehr
    Reimlingen

    Adlersberg

    Der Höhenrücken des Adlerbergs gehört zur Marienhöhe. Diese markiert mit einigen anderen markanten Erhebungen (z. B. Wallersteiner Felsen, Wennenberg) ...
    Adlersberg
  • mehr
    Monheim

    Aufschluss zwischen Natterholz und Monheim

    Der Aufschluss liegt ca. 16 km östlich des Kraterrandes. Steilstufe aus Weißem Jura innerhalb der Bunten Breccie. Es handelt sich um eine allochthone ...
    p1000486.jpg
  • mehr
    Nördlingen

    Aufschluss Holheim

    Der ehemalige Steinbruch liegt zwischen innerem und äußerem Kraterrand, ca. 3,5 km innerhalb des südwestlichen Kraterrandes.In dem sehr imposanten, ...
    p1000806.jpg
  • mehr
    Harburg

    Bockberg bei Harburg

    Der Bockberg befindet sich am südöstlichen Rand des Rieskraters und ist mit 562 Metern eine der höchsten Erhebungen Nordschwabens. Von einer ...
    Bock
  • mehr
    Marxheim

    Donau-Lech-Spitz

    Am Donau-Lechspitz mündet der Lech bei Marxheim in die Donau. Besucher können sich unter alten Weidenbäumen von diesem magischen Ort inspirieren lassen.
    Donau-Lech-Spitz
  • mehr
    Donauwörth

    Donauspitz

    Zusammenfluss von Donau und Wörnitz Am sogenannten Donauspitz mündet die gemächlich-fließende Wörnitz in die wesentlich schnellere Donau. Von hier geht ...
    Donauspitz
  • mehr
    Donauwörth

    Geopark Ries

    Der Geopark Ries ist mit ca. 1.900 km² der größte natürlich entstandene „Park“ im Ferienland Donau-Ries und einer der schönsten Nationalen Geoparks ...
    geopark-ries.jpg
  • mehr
    Mönchsdeggingen

    Geotope Kühstein

    Riffe im Ries. Die Geotope Kühstein liegen am südlichen Kraterrand unmittelbar am Ortsrand von Mönchsdeggingen. Hier bieten zwei Steinbrüche Einblicke ...
    Aussichtsplattform
  • mehr
    Bissingen

    Hanseles Hohl

    Auf der Nordseite des Michelsberges befindet sich auf halber Höhe die Höhle „Hanseles Hohl". Grabungen erbrachten eine reiche eiszeitliche Fauna, einen ...
    Eingang
  • mehr
    Marktoffingen

    Impaktgesteine Wengenhausen

    Impaktgesteinbruch Wengenhausen - eines der 100 schönsten Geotope Bayerns Der ehemalige Steinbruch liegt in der Kraterrandzone, etwa 5 km vom westlichen ...
    Steinbruch
  • mehr
    Wemding

    Kalksteinbruch Waldsee

    Nahe des Wemdinger Waldsees kommt man mit der Rieskatastrophe in Kontakt Auswirkungen dieses Ereignisses kann man in diesem alten Steinbruch nachvollziehen. ...
    Sagenweg
  • mehr
    Bopfingen

    Renaturierte Sechtaaue

    Erholung inmitten intakter Natur Beliebt bei Familien, Spaziergängern, Wanderern und Joggern, kann entlang der renaturierten Sechta Flora und Fauna mit ...
    Auerochsenweide
  • mehr
    Nördlingen

    Riegelberg

    Am Riesrand südwestlich von Nördlingen liegt der Riegelberg, auch „Himmelreich“ genannt. Die in geologischen Fachkreisen als parauthone Scholle ...
    am Riegelberg
  • mehr
    Hainsfarth

    Riesseekalke am Büschelberg

    eindruckvollster Aufschluss im Riesseekalk am Burschel und eines der 100 schönsten Geotope Bayerns Dieser ehemalige Steinbruch auf dem jetzigen ...
    Besucher im Steinbruck
  • mehr
    Harburg

    Rollenberg

    Der Rollenberg liegt zwischen innerem und äußerem Kraterrand in der sogenannten Megablockzone. Das Gipfelplateau des Rollenbergs ist von den Resten eines ...
    Rollenberg
  • mehr
    Hainsfarth

    Steinbruch Aumühle

    Aumühle Hainsfahrt - eines der 100 schönsten Geotope Bayerns! Dieser Steinbruch liegt in der Nähe des nordöstlichen Kraterrandes. In diesem Steinbruch ...
    Steinbruch
  • mehr
    Tapfheim

    Steinbruch Oppertshofen

    Aufgeschlossen ist eine überkippte ortsfremde Malmscholle, deren Schichtung steil nach Nordwesten einfällt. Unter den geschichteten Mergeln und Kalken des ...
    steinbruch-oppertshofen-12.jpg
  • mehr
    Donauwörth

    Störche in Donauwörth

    Die Donauwörther Störche sind seit vielen Jahren ein Markenzeichen der Stadt und klappern in der Saison von den Dächern, kreisen über der Stadt oder ...
    Storchennest
  • mehr
    Oettingen i.Bay.

    Störche in Oettingen

    Von März bis August ist einiges los über den Dächern Oettingens: Sobald die Störche aus den Winterquartieren zurück sind wird geklappert und gepaart, ...
    Störche St. Jakob
  • mehr
    Nördlingen

    Storchennest Nördlingen

    Seit einigen Jahren nistet in Nördlingen ein Storchenpaar auf dem Brot- und Tanzhaus mitten in der Altstadt. Im Frühjahr und Sommer kann man daher die ...
    Über den Dächern...
  • mehr
    Wemding

    Storchennest Wemding

    Im Jahr 2015 ist nach vielen Jahren Abstinenz ein Storchennest auf dem historischen Rathaus in Wemding errichtet worden. Eine Nisthilfe gab es direkt am ...
    storch-wemding-rathaus_strohhofer.jpg
  • mehr
    Wemding

    Suevitsteinbruch

    Man kann hier stark zertrümmerte und zum Teil geschmolzene Gesteinsreste in einer sogenannten Breccie als Überreste des Meteoriteneinschlags im Ries vor ...
    Sagenweg
  • mehr
    Riesbürg

    Suevit-Steinbruch Altenbürg

    Der Steinbruch Altenbürg liegt ca. 1 km innerhalb des südwestlichen Kraterrandes und gehört zu den alten "klassischen" Steinbrüchen der Riesgeologie. Er ...
    Steinklopfer
  • mehr
    Wallerstein

    Wallersteiner Felsen

    Der Wallersteiner Felsen gehört zum inneren Kraterring und liegt an dessen westlichem Rand. Der mächtige Süßwasserkalkstotzen überragt als Härtling die ...
    Ausblick

Social Media


Loading...