Spannende Geologie erleben

Geoparkführung

Vor rund 15 Millionen Jahren entstand das Ries mit einem großen Knall: ein Meteoriteneinschlag schuf einen fast kreisrunden Kessel von 25 Kilometern Durchmesser mit Kraterrand.

Heute ist das Ries einer der besterforschten Meteoritenkrater weltweit und trägt das Prädikat Nationaler Geopark Ries. Das Erlebnisgeotop Lindle wie einige weitere erschlossene Geotope und Aufschlüsse machen die spezifische Ries-Geologie anschaulich in der Natur erlebbar. Zahlreiche Gebäude im Ries sind mit dem Ries-typischen Suevit-Gestein erbaut, welcher beispielsweise aus dem Steinbruch Alte Bürg stammt. Im RiesKraterMuseum und den Geopark-Infozentren ist die Entstehungsgeschichte eindrucksvoll aufbereitet.

Geologische Besonderheiten im Ferienland Donau-RiesSuchfilter

Diese Website nutzt Google Maps. Beim Aktivieren der Google Maps - Karte geben Sie Ihr Einverständnis, dass Inhalte von Google geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Google übertragen wird. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Goolge Maps – Karte jetzt ansehen möchten, klicken Sie auf Google Maps einblenden.

Social Media

Video

Mit dem Aufruf des Videos erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an YouTube übermittelt werden und das Du die Datenschutzerklärung gelesen hast.

YouTube-Videos aktivieren

Prospekt

cover_2.jpg

Fenster in die Erdgeschichte

Link

Website Geopark Ries