Highlights im Ferienland Donau-Ries

Türmer in Action

Imposante Schlösser, prächtige Klöster, spannende Museen, geologische Besonderheiten und beeindruckende Naturräume - das sollten Sie im Ferienland Donau-Ries gesehen und erlebt haben!

"Holzauge sei wachsam" heißt es bei einem Rundgang auf der mittelalterlichen Harburg. Zwar etwas jüngeren Datums aber dafür teilweise mit original-ausgestatteten Räumlichkeiten beeindruckt das barocke Residenzschloss in Oettingen. Während auf dem Kirchturm "Daniel" in Nördlingen traditionell ein Glöckner seinen Dienst tut, erklingt in Donauwörth zu allen heiligen Zeiten Schwabens größte Kirchturmglocke "Pummerin" vom Turm des Liebfrauenmünsters. Viele Pilger suchen bei der Einkehr in der Wallfahrtsbasilika "Maria Brünnlein" in Wemding alljährlich ihr Heil und wieder andere pilgern ins Ries um die geologischen Besonderheiten des Geopark Ries im RiesKraterMuseum oder einem Erlebnisgeotop zu erforschen. Der Ipf bietet nicht nur einen gigantischen Blick über Bopfingen und das Umland sondern auch eine Zeitreise auf den Spuren der Keltenfürsten an. Wer Land und Leute im Ries damals und heute kennenlernen will, schaut im Museum KulturLand Ries in Maihingen vorbei. Das Herz von Puppenliebhabern schlägt beim Besuch des Käthe-Kruse-Puppen-Museums in Donauwörth höher, während Technikbegeisterte im Bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen auf ihre Kosten kommen.

Damit Sie bei Ihrem Besuch keine der Hauptsehenswürdigkeiten im Ferienland Donau-Ries verpassen, haben wir diese nachfolgend für Sie zusammengestellt.

Top-Sehenswürdigkeiten im Ferienland Donau-RiesSuchfilter

30 Treffer
  • sortieren:
  • Alphabet
  • Ort
Umkreis

Coronabedingter Hinweis

Wir bitten um Beachtung, dass voraussichtlich bis 20. Dezember 2020 alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen wie Theater, Ausstellungen, Museen sowie Schlösser auf Grund des pandemiebedingten Teil-Lockdowns geschlossen bleiben müssen.

LuftaufnahmeLuftaufnahmeGemälde