Merkzettel

Burgruine Graisbach

Burgruine Graisbach

Die Burgruine geht auf das Geschlecht der Grafen von Lechsgemünd-Graisbach zurück und wurde in der zweiten Hälfte des 18. Jh. weitgehend zerstört. Daher sind nur noch Reste der Burganlage (Pallas, Bergfried, Ringmauer, Nordwestturm, Brunnenmarkt) sowie die gut erhaltene romanische Burgkapelle des hl. Pankratius mit interessanten Reliefs am Nordportal sowie der Burghof zu besichtigen.

PortalKapelle

Öffnungszeiten

Mai - September jeweils am 1. und 3. Sonntag im Monat von 14 - 17 Uhr sowie nach Vereinbarung

Preise

Erwachsene 2,- €

Karte

Ansprechpartner

Ruine Graisbach
Graisbach
Burgweg 7
86688 Marxheim