... entdeck mal was Neues!
 Merkzettel

Führung über die Burgruine Flochberg

Burgruine Flochberg

Die Burg wird als Gebäude erstmals 1150 als Besitz des Königs Konrad III. greifbar. Von 1138 bis 1324 sind Edelfreie von Flochberg als von den Staufern eingesetzte Verwalter erwähnt. Nach der Zerstörung der Burg 1322 wurden die Grafen von Oettingen 1330 von Kaiser Ludwig IV. mit dem Autrag betreut, eine Feste darauf zu bauen. Im Dreißigjährigen Krieg wurde die Burg von den schwedischen Truppen erobert und nur beschädigt, nicht zerstört. Ihre Zerstörung ist auf die Nutzung als Steinbruch und zum Bau der Wallfahrtskirche Flochberg zurückzuführen.

Datum: 01.01.20 - 31.12.22
  In diesem Zeitraum buchbar!
Dauer: 1 Stunde
Infotelefon: 07362 801-30
Teilnehmer Bis 30 Personen

Preis

Es wird um eine Spende für den "Förderverein zur Erhaltung der Burgruine e.V." gebeten
Anmeldung ist erforderlich!
Karte

Ort

Veranstaltung ohne festen Ort
Bopfingen

Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen
Tel.: 07362 801-30
Fax: 07362 801-99