Merkzettel

Kath. Kapelle St. Margaretha

St. Margaretha

Die ursprünglich hier im 12./13. Jh. als Stützpunkt der Herrschaft Hohenburg erbaute Burganlage wurde wohl in der zweiten Hälfte des 17. Jh. zerstört.

Errichtung einer Kapelle im barocken Stil gegen Ende des 17. Jahrhunderts auf einer felsigen Bergzunge hoch über dem Kesseltal. Ein Treppengang führt duch den Felsen zur Kapelle.

Öffnungszeiten

nur auf Anfrage zugänglich

Karte

Adresse

St. Margaretha
Hochstein
Hochstein 48
86657 Bissingen

Ansprechpartner

Mesner Josef Gerstmayr
Hochstein
Hochstein 39
86657 Bissingen
Tel.: 09084 338